Es erscheint schon beinahe normal zu sein, schließlich tut es ja eh fast jeder. Viele Menschen wissen womöglich gar nicht, dass sie gegen das Gesetz verstoßen. Von der Gesellschaft ist es akzeptiert und von den Behörden kaum verfolgt. Eine Haushaltshilfe schwarz zu beschäftigen oder als Haushaltshilfe schwarz zu arbeiten kann jedoch fatale Konsequenzen haben.

Viele Betroffene argumentieren, dass es sich nicht um Schwarzarbeit handelt, sondern lediglich um eine Nachbarschaftshilfe. Wo ist die Grenze? Grob lässt sich sagen, dass Schwarzarbeit der Fall ist, sobald die Bezahlung im Vordergrund steht und nicht mehr nur der geleistete Gefallen.

Haushaltshilfe schwarz beschäftigen – Die Konsequenzen

Auf den ersten Blick erscheint diese Art des Angestelltenverhältnisses für beide Seite ein guter Deal zu sein. Wagt man jedoch mal einen genaueren Blick, lassen sich die negativen Aspekte schnell erkennen. Es entstehen nicht nur wirtschaftliche Probleme, sondern auch menschliche. Eine Haushaltshilfe schwarz zu beschäftigen bedeutet für die bzw. den Angestellten bei Krankheit keine Lohnfortzahlung, keinen bezahlten Urlaub und keine Versicherung bei Unfällen.

Für denjenigen, der die Haushaltshilfe schwarz beschäftigt, beinhaltet das Arrangement genauso negative Folgen. Bei Schäden haftet keine Versicherung und bei Krankheit der Arbeitskraft kommt kein Ersatz. Sollte es außerdem zu einem Diebstahl kommen, kann die Person nicht angezeigt werden, da das illegale Arbeitsverhältnis sonst auffliegt.

Nicht zu vergessen ist dann noch der Schaden, den die gesamte Gesellschaft tragen muss. Der Sozialstaat wird dadurch geschwächt, dass keine Steuern gezahlt werden. Für diejenigen Personen, die wirklich auf die Hilfeleistung vom Staat angewiesen sind, bleibt dann zu wenig Geld übrig.

Jetzt umsteigen auf ein legales Arbeitsverhältnis

Jeder, der eine Haushaltshilfe schwarz beschäftigt oder als Haushaltshilfe schwarz arbeitet, sollte sich mit dieser Thematik beschäftigen. Inzwischen bieten sich sogar viele Steuererleichterungen bei der Beschäftigung einer legalen Haushaltshilfe. Der Kostenfaktor kann also kein Argument mehr dafür sein eine Haushaltshilfe schwarz zu beschäftigen.

Holen Sie sich hier Ihr persönliches Angebot für eine legale, vertrauenswürdige Haushaltshilfe oder bewerben Sie sich hier als Haushaltshilfe bei stressfrei und profitieren Sie von den vielen Vorteilen, die unser Unternehmen bietet.